Fragen und Antworten rund um das Bewerbungsverfahren

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um die Bewerbung und das Auswahlverfahren in den Bachelor- und Masterprogrammen an der Zeppelin Universität.

Zulassung

Welche Zulassungsvoraussetzungen gibt es für die Bachelor- und Masterstudiengänge?

Die Zulassungsbedingungen an der ZU basieren nicht auf einem Numerus Clausus (NC). Stattdessen haben wir einen eigenen Auswahlprozess etabliert. Dieser ermöglicht uns, Persönlichkeiten zu finden, die sich - neben den erforderlichen objektiven Leistungen - als Individuum weiter entwickeln möchten und zu unserer Universität als Akteur zwischen Wirtschaft, Kultur und Politik passen. 


Darüber hinaus sind wir als staatlich anerkannte Universität mit unseren Zulassungsvoraussetzungen an die rechtlichen Vorgaben des Bundeslandes Baden-Württemberg (Landeshochschulgesetz) gebunden. 


Zulassungskriterien Bachelor

  • Um zu einem unserer Bachelor-Studiengänge zugelassen zu werden, benötigen Sie die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (mit Fachrichtung Wirtschaft oder Soziales) oder ein gleichwertiges Zeugnis einer staatlich anerkannten Schule im In- oder Ausland.
  • Um in der Lage zu sein, Ihr Studium auf akademischem Niveau zu absolvieren, benötigen Sie sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse. Bewerberinnen und Bewerber, die Deutsch nicht als Muttersprache erlernt haben, müssen einen Nachweis über Deutschkenntnisse (Niveau C1) erbringen.
  • Darüber hinaus leisten Sie vor Studienantritt ein Vorpraktikum. Der entsprechende Nachweis muss allerdings zum Zeitpunkt Ihrer Bewerbung noch nicht vorliegen. Hierzu haben Sie Zeit bis zum Ende des zweiten Semesters. Nähere Informationen zum Vorpraktikum finden Sie unter www.zu.de/vorpraktikum.
  • Neben den zuvor genannten Kriterien müssen Sie auch erfolgreich am Auswahlverfahren der Zeppelin Universität teilgenommen haben.

ACHTUNG: Bewerberinnen und Bewerber für das Bachelorprogramm Corporate Management & Economics benötigen im Fach Mathematik eine Durchschnittsnote von mindestens neun Punkten über die vier letzten Halbjahre der Schulzeit.  


Ausführliche Informationen zu den Bachelor-Zulassungskriterien finden Sie hier.

 

Zulassungskriterien Master

  • Um zu einem unserer Master-Studiengänge zugelassen zu werden, benötigen Sie die Hochschulzugangsberechtigung oder ein gleichwertiges Zeugnis einer staatlich anerkannten Institution im In- oder Ausland.
  • Des Weiteren benötigen Sie einen ersten Studienabschluss an einer staatlich anerkannten Hochschule oder ein gleichwertiges Zeugnis (In- oder Ausland).
  • Um in der Lage zu sein, Ihr Studium auf akademischem Niveau zu absolvieren, benötigen Sie sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse, mindestens auf dem Niveau C1. Bewerberinnen und Bewerber, die Deutsch nicht als Muttersprache erlernt haben, müssen einen Nachweis über Deutschkenntnisse (Niveau C1) erbringen.
  • Neben diesen Kriterien müssen Sie auch erfolgreich am Auswahlverfahren der Zeppelin Universität teilgenommen haben.

HINWEIS: Zulassungsvoraussetzung für den Master in Corporate Management & Economics ist der Abschluss in einem wirtschaftswissenschaftlichen Bachelorstudiengang, da dieser als konsekutiv wirtschaftswissenschaftlicher Studiengang konzipiert wurde. Fachfremden Studieninteressenten bietet der Master in General Management ein wirtschaftswissenschaftliches Programm mit Veranstaltungen in wirtschaftlichen Grundlagen und Methoden. Bei Unsicherheiten bieten wir Ihnen gerne die Prüfung Ihres Bachelortranscripts an, um eine verlässliche Aussage treffen zu können. 


Zulassungskriterien einjähriger Master

  • Bewerberinnen und Bewerber mit einem fachfremden Erststudium können für die einjährigen Masterprogramme leider nicht zugelassen werden.
  • Für das einjährige Studium Master in Corporate Management & Economics benötigen Sie einen ersten wirtschaftswissenschaftlichen Hochschulabschluss mit mindestens 240 ECTS-Punkten. 
  • Für das einjährige Studium Master in Communication & Cultural Management benötigen Sie einen ersten kommunikations- bzw. kulturwissenschaftlichen Hochschulabschluss mit mindestens 240 ECTS-Punkten. 
  • Für das einjährige Studium Master in Politics, Administration & InternationalRelations benötigen Sie einen ersten politik- bzw. verwaltungswissenschaftlichen Hochschulabschluss mit mindestens 240 ECTS-Punkten. 

Nähere Informationen zu den Master Zulassungskriterien finden Sie hier.

Ich erfülle mit meinem Abschluss die Zulassungsvoraussetzungen für ein Bachelostudium nicht. Was kann ich tun, um den notwendigen Abschluss zu erlangen?

Eine Übersicht der formalen Hochschulzugangswege finden Sie hier.

Mein Mathedurchschnitt liegt unter 9 Punkten. Besteht trotzdem eine Chance für den Bachelorstudiengang CME berücksichtigt zu werden?

Liegt Ihr Mathedurchschnitt nur knapp unter diesem Wert, ist in Ausnahmefällen eine Bewerbung möglich. Wir benötigen hierfür Ihre Zeugnisse, um in Absprache mit dem Akademischen Programmleiter zu entscheiden, ob eine Bewerbung sinnvoll sein könnte.  


Andernfalls könnte möglicherweise auch das Programm Sociology, Politics & Economics, das je nach Ihrer Schwerpunktsetzung bis zur Hälfte aus wirtschaftswissenschaftlichen Themen bestehen kann, eine interessante Alternative bieten. Hier besteht keine Notenklausel. Informationen zum Studiengang Bachelor SPE finden Sie unter www.zu.de/spe.

Wie viele ECTS benötige ich für die Aufnahme in eines der zweijährigen/einjährigen Masterprogramme?

Für die zweijährigen Masterprogramme benötigen Sie einen ersten Hochschulabschluss mit mindestens 180 ECTS-Punkten. Für die einjährigen Masterprogramme benötigen Sie einen fachspezifischen Hochschulabschluss mit mindestens 240 ECTS-Punkten.

Was wird als Vorpraktikum für die Bachelorstudiengänge anerkannt?

Das Vorpraktikum ist Zulassungsvoraussetzung und muss eine Dauer von mindestens sechs Wochen umfassen und in Vollzeit ausgeführt werden. Sie können auch mehrere Praktika verrechnen (z.B. zwei Drei-Wochen-Praktika), allerdings müssen alle bei derselben Institution geleistet werden. 


Nicht anerkannt werden:

  • Tätigkeiten im Rahmen des Schulbesuchs (Schülermitverwaltung, Partyorganisation, Ausflugsorganisationen etc.)
  • Eine Kombination mehrerer Kurzpraktika
  • Praktika in elterlichen Unternehmen
  • Ferienjobs, die keine Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung implizieren

Die Art der Tätigkeit ist bis auf die o.g. Einschränkungen frei wählbar. Wünschenswert sind Tätigkeiten in Non-Profit-Arbeitsbereichen wie Soziales, Kunst und Kultur, Politik, Verwaltung, Verbands- und Lobbyarbeit, Freiwilliges Ökologisches, Kulturelles, Politisches oder Soziales Jahr. 


ACHTUNG: Bewerberinnen und Bewerber für das Bachelorprogramm Corporate Management & Economics müssen Ihr Vorpraktikum im sozialen, karitativen oder ökologischen Bereich leisten. Die Einsatzfelder sind vielfältig: Sie reichen von Sozialdiensten (Altenpflege, Jugendarbeit, Flüchtlingsbetreuung, Obdachlosenhilfe, Drogenberatungsstellen etc.) über Entwicklungszusammenarbeit (Weltwärts, United Nations Volunteers etc.) bis hin zu umweltschutzbezogenen Tätigkeiten (Böden- und Gewässerschutz, Forst- und Riedpflege etc.)


Nähere Informationen zum Vorpraktikum finden Sie unter www.zu.de/vorpraktikum.

Ich schaffe es nicht mehr, mein Vorpraktikum vor dem Studienstart zu absolvieren. Muss ich den Studienstart verschieben?

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, das Vorpraktikum vor Studienantritt zu absolvieren, haben Sie die Möglichkeit, dies bis zum Ende des zweiten Semesters durchzuführen.

Bewerbungsprozess

Kann ich mich mit dem International Baccalaureate (IB) oder anderen internationalen Abschlüssen für ein Bachelorstudium bewerben?

Das Diplôme du Baccalauréat International (IB) wird von uns als Hochschulzugangsberechtigung anerkannt, sofern es die Vorgaben der Kultusministerkonferenz erfüllt. Darüber hinaus muss ein entsprechendes Zeugnis eingereicht werden, das von der IBO in Genf/Schweiz ausgestellt wird und die Prüfungsfächer und – noten auflistet.  


Zu den Vorgaben der Kultusministerkonferenz zählen unter anderem folgende Kriterien: 


Unter den sechs Prüfungsfächern müssen folgende nach der Terminologie des IB bezeichnete Fächer sein:

  • zwei Sprachen auf dem Niveau A oder B (davon mindestens eine fortgesetzte Fremdsprache als "Language A" oder „Language B HL“),
  • ein naturwissenschaftliches Fach (Biology, Chemistry, Physics),
  • Mathematik (Mathematical Methods oder Mathematics HL oder Further Mathematics in Verbindung mit Mathematics HL),
  • ein gesellschaftswissenschaftliches Fach (History, Geography, Economics).
  • Ein Nachweis aus folgenden Themenbereichen/Fächern: Art/Design (heißt seit Mai 2000 Visual Arts), Music, Theatre Arts (heißt seit Prüfung 2009 Theatre); Film, Literature and Performance, eine weitere moderne Fremdsprache; Latin, Classical Greek; General Chemistry, Applied Chemistry, Environmental Systems (heißt seit Prüfung 2010 Environmental Systems and Societies), Computer Science, Design Technology; Philosophy, Psychology, Social Anthropology, Business and Organisation (heißt seit Mai 2000 Business and Management).

Die geforderten sechs Fächer müssen mindestens mit der IB-Note 4 benotet sein.  


Weitere Kriterien haben wir für Sie hier ausführlich zusammengestellt. Gerne können Sie uns auch ein Zeugnisscan an bewerberberatung@zu.de zukommen lassen, damit wir im Vorfeld prüfen können, ob Ihr Abschluss den Vorgaben der Kultusministerkonferenz entspricht.  


Zusatzinformation: Für die Einreichung anderer Zeugnisse aus dem Ausland benötigen wir zusätzlich eine Bestätigung und Übersetzung einer deutschen Zeugnisanerkennungsstelle (bspw. die Zeugnisanerkennungsstelle in Stuttgart).

Kann ich mich auch ohne die Allgemeine Hochschulreife für ein Bachelorstudium bewerben?

Neben der Allgemeinen Hochschulreife können Sie sich auch mit der Fachgebundenen Hochschulreife für ein Bachelorstudium der entsprechenden Fachrichtung (Wirtschaft und Soziales) an der Zeppelin Universität bewerben. 


Eine Bewerbung mit Abschluss einer Fachhochschulreife ist nur mit einer Zusatzqualifikation (Deltaprüfung) möglich. 


Ein Studium ist ebenfalls mit einer höherwertigen Berufsausbildung möglich, wie beispielsweise einem Abschluss als Meister oder Fachwirt. Dies bedarf einer gesonderten Prüfung. Bitte senden Sie uns hierzu die Dokumente an bewerberberatung@zu.de zu. 


Sie sind sich unsicher? Rufen Sie unsere Beratungshotline unter 07541 / 6009-2000 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Kann ich mich schon 1 bis 2 Jahre im Voraus bewerben?

Bewerben können Sie sich bis zu drei Semester im Voraus. Sollten Sie gerade dabei sein, einen qualifizierenden Abschluss zu erwerben, können Sie sich trotzdem schon jetzt bewerben. Reichen Sie einfach alle aktuell vorliegenden Halbjahreszeugnisse der Oberstufe oder Ihr aktuelles Transcript of Records ein. Abschlusszeugnisse müssen dann zur Immatrikulation nachgereicht werden.   


Bitte beachten Sie, dass nach erfolgreicher Teilnahme am Auswahlverfahren unser Vertragsangebot i.d.R. an eine zweiwöchige Rücksendefrist gebunden ist.

Darf ich mich auf zwei Studienfächer gleichzeitig bewerben?

Grundsätzlich können Sie sich pro Semester nur für ein einziges Programm bewerben. Eine parallele Bewerbung für ein zweites Studienfach ist nicht möglich.

Wie häufig kann ich mich bewerben?

Sie können sich pro Semester nur einmal bewerben. Im Falle einer Ablehnung können Sie sich für einen darauffolgenden Studienstarttermin erneut bewerben, sofern Sie die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen.

Ich befinde mich zum Zeitpunkt der Auswahltage im Ausland. Gibt es eine andere Möglichkeit am Auswahlverfahren teilzunehmen?

Ihre persönliche Teilnahme an „Pioneers Wanted!“ ist ein entscheidender Bestandteil unseres Bewerbungsverfahrens. Die ZU leistet sich dieses aufwendige Verfahren, weil wir Sie persönlich kennenlernen und nicht einfach nach Schulnoten oder Testergebnissen beurteilen möchten. 


In seltenen Einzelfällen ist eine Ausnahme allerdings möglich, sofern Ihr Auslandsaufenthalt nachweislich akademischen oder berufspraktischen Zwecken dient. In diesem Fall wählen Sie in Ihrer Onlinebewerbung anstatt eines Datums "Skype-Gespräch" aus und reichen uns zusätzlich eine Bescheinigung über die Tätigkeit und den Aufenthaltszeitrum ein.

Wie läuft das Auswahlverfahren ab?

Das Auswahlverfahren besteht in einem ersten Schritt aus einer schriftlichen Bewerbung, die Sie über unser Online-Portal einreichen. Sobald Sie Ihre Bewerbung abschicken, werden Ihre Unterlagen von Gutachterinnen und Gutachter der ZU geprüft. Endet diese Evaluation mit einem positiven Votum, erhalten Sie eine Einladung zum Auswahltag „Pioneers Wanted!“.


Am Auswahltag erwartet Sie die gruppenweise Bearbeitung einer realen Problemstellung, die Ihnen ein externer Fallgeber präsentieren wird. Es folgen zwei Gespräche mit Vertretern der Universität, ein Englischtest (Lückentext, B1 bis C2-Niveau) und zusätzlich für die Bachelorstudienprogramme CME, PAIR und SPE - ein Mathematiktest; Bewerber des Bachelorprogramms CCM legen einen textbasierten studiengangspezifischen Test ab. Masterbewerber absolvieren ebenfalls einen Englischtest und zusätzlich die Masterprogramme CME, PAIR und AMC - ein Englisch-Essay; Bewerber des Masterprogramms GEMA legen einen Mathematiktest ab. Alle Tests dauern jeweils 35 Minuten. 


Am Vorabend des Auswahltages werden Sie von einem Mitglied der Universitätsleitung begrüßt. Es erwartet Sie keine Prüfungssituation. Bei einem Abendessen und Barabend haben Sie die Möglichkeit, die Universität, ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowie Studierende unterschiedlicher Fachbereiche persönlich kennenzulernen.  


Alle Einzelheiten finden Sie hier beschrieben.

Was geschieht, wenn ich meinen Studienvertrag erst nach Ablauf der Rücksendefrist zurückschicke?

Nach Ablauf der Rücksendefrist haben Sie kein Anrecht mehr darauf, Ihren Studienplatz zu dem von Ihnen gewünschten Studienstart einzufordern. Wenn Sie dennoch Ihr Studium zum gewünschten Studienstart an der ZU aufnehmen möchten, kontaktieren Sie uns bitte frühzeitig (spätestens drei Monate vor Studienbeginn). Erst nach eingehender Prüfung unserer Studiengangskapazitäten können wir Ihnen eine verbindliche Auskunft geben.

Stipendien & Finanzierung

Welche Stipendien bietet die ZU für Studienstarter an?

Die Zeppelin Universität vergibt jedes Jahr Stipendien. Die Stipendien werden gestiftet von Partnern und Förderern der Universität und sind zwingend an ein ZU-Studium gebunden. Zudem kooperiert die Universität mit allen dreizehn Begabtenförderungswerken der Bundesrepublik Deutschland. 


Auf diese Stipendien können Sie sich ausschließlich im Rahmen des Online-Bewerbungsverfahrens, d.h. vor Studienstart, bewerben.  


Stipendien für Studienstarter der Bachelor- und Masterprogramme 

Für Studienstarter im Bachelorprogramm CCM bieten wir eine zusätzliche ideelle Förderung im Rahmen unserer Kooperationsplätze an. 


ACHTUNG: Studierende, die im Erststudium Stipendiat eines Begabtenförderungswerks waren, erhalten im Masterstudium an der Zeppelin Universität einen Nachlass von derzeit 25 Prozent auf ihre Studiengebühren.  


Bewerber, die an der ZU ihren Bachelorabschluss erlangt haben, erhalten bei einer erfolgreichen Bewerbung einen Nachlass von 50 Prozent auf die gesamten Studiengebühren im Master (Regelstudienzeit).

Welche weiteren Finanzierungsmöglichkeiten gibt es?

StudentLoan der Sparkasse Bodensee 

Hierbei handelt es sich um ein Finanzierungsmodell, bei dem die Sparkasse Bodensee die Studiengebühren für die Studierenden zu einem variablen aber deutlich vergünstigten Zinssatz vorfinanziert. Während der Studienzeit zahlen Sie nur die anfallenden Zinsen. Nach Studienabschluss wird der Kredit in einen Sparkassen-Privatkredit mit festem Tilgungsplan über bis zu zehn Jahre umgewandelt. Die Darlehensrückzahlung beginnt spätestens ein Jahr nach Studienende oder spätestens fünf Jahre nach Ihrer Graduierung an der ZU. 


ZU Bildungsfonds 

Der ZU Bildungsfonds ist ein innovatives Modell der Studienfinanzierung, bei dem Sie während Ihres Studiums weder Studiengebühren noch Zinsen zahlen. Erst bei Berufseintritt zahlen Sie die Studiengebühren einkommensabhängig zurück. Die Rückzahlungsphase umfasst bei einem Vollzeitstudium maximal zehn Jahre. Dabei zahlen Sie zwischen fünf und zehn Prozent Ihres Bruttoeinkommens. Rückzahlungen sind erst ab einem bestimmten Mindesteinkommen fällig. Darüber hinaus gelten Höchstgrenzen für die Höhe der Rückzahlung. 


Nähere Informationen zu den Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Kann ich mich auch noch nach dem Auswahlverfahren für ein Stipendium bewerben?

Die Vergabe von Stipendien erfolgt überwiegend im Rahmen des Auswahlverfahrens, also vor Studienstart. Während des Studiums besteht die Möglichkeit sich auf das Deutschlandstipendium, die Stiftungsstudienplätze oder diverse Projektstipendien zu bewerben. 

Studieren an der ZU

Kann ich bei einem Wechsel von meiner jetzigen Hochschule oder Universität an die ZU bereits erbrachte Leistungen anrechnen lassen?

Grundsätzlich sind wir bereit, Studienleistungen, die an anderen akkreditierten Universitäten erbracht wurden, anzurechnen, sofern diese Leistungen einzelnen Module entsprechen, die in unserer Studienordnung vorgesehen sind. Dies muss allerdings im Einzelfall geprüft werden und ist von der Modulbeschreibung und der ECTS-Zahl (Workload) abhängig. In diesem Fall kontaktieren Sie uns einfach unter bewerberberatung@zu.de.

Kann ich das Studienfach noch wechseln, nachdem ich mit dem Studium begonnen habe?

Bachelor Studierende an der ZU können unter bestimmten Voraussetzungen den Studiengang bis zum Ende des 2. Fachsemesters, also bis zum Ende des Zeppelin-Jahres, wechseln. Ein Anspruch darauf besteht jedoch nicht. 


Voraussetzungen: 

  • Der Studiengang, in den Sie wechseln möchten, hat noch freie Plätze zur Verfügung
  • Wechselwunsch muss fachlich-akademisch nachvollziehbar begründet sein
  • Guter Notendurchschnitt im 1. Semester
  • Gegebenenfalls weitere studiengangspezifische Aufnahmevoraussetzungen

Wie hoch ist der Anteil der englischsprachigen Seminare an der ZU?

Das Angebot englischsprachiger Seminaren variiert je nach Studiengang und Semester. Momentan finden in der Regel zwischen 20 und 35 Prozent der Bachelorseminare sowie 30 bis 50 Prozent der Masterseminare in englischer Sprache statt. Darüber hinaus arbeiten viele unserer Dozenten mit englischsprachiger Literatur.

Wie stehen die Chancen, mit einem ZU-Bachelorabschluss an anderen deutschen oder internationalen Hochschulen zu einem Masterprogramm zugelassen zu werden?

Als staatlich anerkannte und akkreditierte Universität verleihen wir bei erfolgreichem Studium den Grad Bachelor of Arts, der an allen Universitäten im In- und Ausland anerkannt wird. Alle ZU-Bachelorstudienprogramme bieten im Hauptstudium eine fachspezifische Vertiefung, die eine bestmögliche Anschlussfähigkeit für weiterführende Masterstudiengänge in dem Fachbereich ermöglichen soll.

Kontakt

Diesch, Petra MA
Bewerberberatung & Auswahlverfahren | Beraterin MA-Programme
petra.diesch@zu.de
Tel:49 7541 6009-1142
Fax:+49 7541 6009-3009
Raum:FAB 3 | 0.35
Hund, Jenny
Bewerberberatung & Auswahlverfahren | Beraterin BA-Programme & StudierenProbieren
jenny.hund@zu.de
Tel:+49 7541 6009-2005
Fax:+49 7541 6009-3009
Raum:FAB 3 | 0.31
Massola, Elisa MA
Bewerberberatung & Auswahlverfahren | Beraterin BA- und MA-Programme
elisa.massola@zu.de
Tel:+49 7541 6009-2004
Fax:+49 7541 6009-3009
Raum:FAB 3 | 0.35
Mast, Franziska BA
Stellvertretende Leitung Bewerberberatung & Auswahlverfahren | Bewerbermanagement & Beraterin BA-Programme
franziska.mast@zu.de
Tel:+49 7541 6009-2006
Fax:+49 7541 6009-3009
Raum:FAB 3 | 0.31