Executive Master in Mobility Innovations | eMA MOBI

Der  zweijährige Executive Master in Mobility Innovations bildet Experten aus der Transport-, Logistik- und Mobilitätsbranche (private Unternehmen, öffentliche Unternehmen und dem dritten Sektor) zu interdisziplinären Mobilitätsmanagern aus, die die  Strukturen, Funktionen und Herausforderungen des Transport- und Logistiksektors, deren Zusammenhänge und Zukunftstrends verstehen. Zudem arbeiten die Teilnehmer während der Studienphase an ihrer eigenen Geschäftsidee, um die gesammelten Erkenntnisse und Studieninhalte in die praktische Anwendung zu überführen. Wir verfolgen das Ziel Mobilitätsexperten auszubilden, die dazu befähigt sind „out of the box“ zu denken und über den Tellerrand ihres Arbeitsbereiches hinaus zu schauen, um die Komplexität offener und eng verknüpfter Mobilitätsmärkte zu erfassen.


Sich jetzt bewerben 

Faktbox
Dauer  24 Monaten
Location  Friedrichshafen, Berlin, Aachen, Brüssel, Paris (Bestätigung ausstehend)
Sprache   Englisch
Abschluss  Master of Arts (akkreditiert)

Aufbau & Inhalte

Das Studienprogramm auf einen Blick: 

  • Making Mobility Work: Framework Conditions and Impacts
  • Business Model-Innovation and Technology Management
  • Matching Strategies for Future Challenges
  • Intelligent Transport Systems (ITS) – Technological Innovations and Deployment
  • International Regulation and Data Governance
  • Consumer, Culture, Change
  • Fall-Academy – Transport Policy – The Stakeholder Perspective
  • Intermodality and Functional Integration
  • Communication Technologies and Mobility
  • Socio-Economic Dimension: Assessing Mobility
  • Internationalization and Urbanization
  • Implementation Strategies, Financial Dimensions & People Management
  • Project Work
  • Master Thesis

Weitere Informationen zu den Modulen finden Sie hier

Entwicklungspartner & Pioniere

Zudem unterstützen folgende führende Unternehmen und Praxispartner mit einem hohen Maß an Praxisexpertise das Studienprogramm: 


Internationalität

Intermodale Geschäftsmodellinnovation im Mobilitätssektor benötigen eine internationale Perspektive. Deshalb ist das Curriculum auf die internationalen Entwicklungen ausgerichtet und die Teilnehmer des Studiengangs lernen Mobilität aus einer anderen beruflichen Perspektive kennen. Einige Module finden daher in Kooperation mit internationalen Hochschul- und Praxispartnern im Ausland statt, wie beispielsweise die „International Fall Academy“ in Brüssel, welche auf die Vermittlung der Gestaltung der Europäischen Transportpolitik abzielt.

Zielgruppe & Studienvoraussetzungen

Damit  neue, interdisziplinäre und intermodale Geschäftsmodelle am Markt entwickelt und zum Erfolg gebracht  werden können, ist der Studiengang explizit für Teilnehmer mit verschiedenen beruflichen Hintergründen und Ausbildungen ausgelegt: Wirtschaftsingenieure treffen auf Kommunikationsmanager, Mitarbeiter von Autozulieferern treffen auf Flughafenbetreiber, Logistiker oder Bahnmitarbeiter. 


Voraussetzungen: 

  • Bachelor Abschluss
  • 12 Monate Berufserfahrung im Bereich Mobilität
  • Sehr gute Englisch Kenntnisse

Studiengebühren

Die Studiengebühren für das zweijährige Masterprogramm  Executive Master in Mobility Innovations betragen insgesamt 25,900 € (6,475 € pro Semester).  In den Studiengebühren enthalten sind:

  • Alle Kurse, Seminare und Kolloquien 
  • die Organisation der Bildungsreise (z.B. nach Brüssel) und die die Kurse, welche an unseren internationalen Partner-Locations stattfinden. 
  • Zugang zu den Universitätsanlagen und Ausstattung (wie Mensa, Bibliothek, elektronische Datenbanken, W-LAN, E-Mail, Intranet, Studierendenausweis (Chipkarte), E-Learning Infrastruktur) 
  • Leistungsübersichten 
  • Mitgliedschaft der ZU StudentLounge  
  • Möglichkeit zur Teilnahme an kulturellen Aktivitäten (z.B. Universitätschor, Orchester) 
  • Zugann zu Seminarräumen und "Study Spaces", Sportanlagen, Seezugang am Seecampus  

Alumnikarrieren

Filter
Bereich auswählen
Filter zurücksetzen

Kontakt

Heinrich, Lea
Programm Managerin Weiterbildung & Transfer | Referentin Forschungstransfer
lea.heinrich@zu.de
Tel:+49 7541 6009-1606
Fax:+49 7541 6009-1599
Raum:Semi 1.10
Schulz, Wolfgang H Prof Dr habil
Leiter Weiterbildung und Transfer | ZU Executive Education | Pioneer Port & Transfer | Leitung Center for Mobility Studies | CfM
Lehrstuhl für Mobilität, Handel und Logistik
wolfgang.schulz@zu.de
Tel:+49 7541 6009-1610 (Lehrstuhl)
+49 7541 6009-1515 (ZUEE)
Fax:+49 7541 6009-1199
Raum:Semi 1.04