Masterprogramme an der ZU

Forschungsorientierung für Praxisorientierung

Es ist em­pi­risch be­legt, dass nur For­schungs­ori­en­tie­rung eine er­folg­rei­che Pra­xis­ori­en­tie­rung si­chert. Stu­di­en be­le­gen einen po­si­ti­ven Ef­fekt von For­schungs­ori­en­tie­rung in Mas­ter-Pro­gram­men so­wohl auf die Wahr­neh­mun­gen bei Per­so­nal­ver­ant­wort­li­chen als auch auf die Aus­bil­dungs­qua­li­tät selbst sowie auf das durch­schnitt­li­che Ein­stiegs­ge­halt, wel­ches im Jahr ca. 1.000 US-Dol­lar höher liegt. Vor allem aber sorgt For­schungs­ori­en­tie­rung für ein Stu­di­um, in dem das ge­mein­sa­me Er­ar­bei­ten von Wis­sen im Vor­der­grund steht.

Her­aus­for­de­rung He­te­ro­ge­ni­tät statt Mo­no­kul­tur: Die ZU bie­tet ihre Mas­ter-Pro­gram­me in „Pioneering in Arts, Media & the Creative Industries“ sowie in „Po­li­tics, Ad­mi­nis­tra­ti­on & In­ter­na­tio­nal Re­la­ti­ons“ auch für Stu­die­ren­de an, die im Erst­stu­di­um ein an­de­res Fach stu­diert haben.   

Für an­ge­hen­de Wirt­schafts­wis­sen­schaft­ler, die im Erst­stu­di­um kein öko­no­mi­sches Fach stu­diert haben, gibt es mit dem „Mas­ter in Ge­ne­ral Ma­nage­ment“ sogar einen ei­ge­nen Stu­di­en­gang bei uns. Wir glau­ben an die Pro­duk­ti­vi­tät von He­te­ro­ge­ni­tät. Schließ­lich än­dern sich Vor­lie­ben ja manch­mal.

Die Studienprogramme im Schnellüberblick

„Was die Wissenschaftler der ZU auszeichnet: Eine sehr produktive Mischung aus wissenschaftlichem Tiefgang und pragmatischer Neugierde an Phänomenen der Praxis.“

Ilja Kompasov | Alumnus MA CCM

Master-Broschüre

Master-Programme der ZU

Studienberatung

Massola, Elisa MA
Leitung Bewerberberatung & Auswahlverfahren | Beraterin BA- und MA-Programme
elisa.massola@zu.de
Tel:+49 7541 6009-2004
Fax:+49 7541 6009-3009
Raum:FAB 3 | 0.35