Bachelor in Politik-, Verwaltungswissenschaft & Internationale Beziehungen

Politics, Administration & International Relations | PAIR

Politische Prozesse, die Modernisierung der öffentlichen Verwaltung und das große Feld der Internationalen Beziehungen: Es gibt in dieser Zeit wohl kaum ein Studium, das drängendere, komplexere und international orientiertere Phänomene der Praxis reflektiert als PAIR.
Das Studienprogramm PAIR richtet sich an Studierende, die die Funktionsweise der politischen Systeme in der modernen Gesellschaft in nationaler, internationaler und europäischer Perspektive erforschen möchten. Zugleich werden aus dem Blickwinkel der Organisationsforschung und der modernen Managementlehre öffentliche nationale und internationale Organisationen analysiert und grundlegendes Wissen über Steuerungsmodelle im modernen Staat wie z.B. E-Government vermittelt. Die Studierenden erlernen dadurch, komplexe Entscheidungs- und Steuerungsprobleme des öffentlichen Sektors in ihrem politischen, rechtlichen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Kontext zu analysieren und zu lösen.

Factbox
Fachbereich  Sozialwissenschaften
Umfang  8 Semester | 240 ECTS
Beginn  September und Januar
Partneruniversitäten  70 weltweit
CHE-Ranking  Platz 4
Praktika  eines im Inland, eines im Ausland

Aufbau & Inhalte

Das Bachelor-Programm in Politik-, Verwaltungswissenschaft und Internationalen Beziehungen besteht aus Modulen im Umfang von 240 ECTS. Ein Großteil davon sind Module, die Sie nach Ihren eigenen inhaltlichen Leidenschaften wählen können; einige sind Pflichtmodule, um die Grundlagen im Fach zu legen.

Zeppelin Jahr (Semester 1-2)

Interdisziplinäres Modul | Zeppelin Projekt

| Fachliche Perspektiven

| Methodenworkshop I+II

| Gruppen-Projektarbeit


Interdisziplinäres Modul | Wissenschaftliche Grundlagen

| Wissenschaftstheorie

| Wissenschaftliche Arbeitsweisen


Methoden

| Empirische Sozialforschung

| Statistik


Programmodul PAIR

| Polity, Politics, Policy

| Öffentliche Verwaltung

| Grundlagen des Rechts


Interdisziplinäre Perspektiven (3 aus 7)

| Einführung in kommunikationswissenschaftliche Fragestellungen

| Einführung in kulturwissenschaftliche Fragestellungen

| Kulturgeschichte

| Einführung in die Betriebswirtschaftslehre

| Einführung in die Volkswirtschaftslehre

| Betriebliches Rechnungswesen

| Problemgeschichte der Soziologie

Major Phase (Semester 3-7)

Pflichtmodule


Politische Institutionen

| Vergleichende Politikwissenschaft

| Politische Philosophie


Politische Soziologie

| Politische Einstellungen & politisches Verhalten

| Angewandte Statistik


Internationale Beziehungen

| Theorien internationaler Beziehungen

| Governance der Europäischen Union


Public Management

| Reform des öffentlichen Sektors im Vergleich

| Steuerung öffentlicher Organisationen


Wahlpflichtmodule

Davon mindestens 8 Major Wahlpflichtmodule und maximal 4 multidisziplinäre Wahlpflichtmodule (vgl. § 3 FSPO); zur Bildung eines Schwerpunkts sind 5 ausgewiesene Module eines Tracks notwendig.


Track: Managing Global Challenges & International Relations


| Internationale Politische Ökonomie

| Global Public Policy

| Herausforderungen der internationalen Politik

| Völkerrecht

| Europarecht

| Management of International Organizations

| Public Services in Developing Countries



Track: Political Behavior & Decision Making


| Entscheidungs- & Spieltheorie

| Ökonomische Theorien der Politik

| Politische Meinungsbildung & Politische Beteiligung

| Wahlen und Wahlverhalten

| Psychologie der Entscheidungen

| Empiriepraktikum



Track: Public Management & Policy, Regulation & E-Government


| Managementtheorien

| Human Resource Management & Führung

| Politikfeldanalyse

| Verwaltungsrecht

| Recht der Marktsteuerung

| Politische & Ökonomische Aspekte der Regulierung

| Wirtschaftsinformatik

| Verwaltungsinformatik



Wahlpflichtmodule außerhalb der Tracks


| Demokratie- & Staatstheorien

| Strategien politischer Kommunikation

| Politische Kommunikation & Öffentlichkeit

| Ausgewählte Themen 1+2

| Advanced Methods

Humboldt-Jahr (Semester 6-7)

2 Wahlpflichtmodule

davon muss 1 gewählt werden


| Forschungsprojekt & Methoden


| Fachliche Vertiefung

Bachelor Phase (Semester 8)

| Bachelor Thesis


| Zwei Praktika (1 Inland, 1 Ausland; Zeitpunkt frei wählbar!)

PAIR: Das Filmportrait

Studienfinanzierung und Stipendien

Ein Studium an der ZU ist eine Investition in Ihre Zukunft. Mit Ihren Studiengebühren tragen Sie ca. ein Drittel der Kosten, die Ihr Studium an der ZU verursacht. Die übrigen Kosten tragen Freunde und Förderer der Universität.

Gebühren

| 4.140 Euro pro Semester

| Gesamtgebühren 33.120 Euro

| monatlich 690 Euro (semesterweise Zahlung)


An der Zeppelin Universität zu studieren, kostet mehr als an staatlichen Universitäten. Weil wir eine private Stiftungsuniversität sind und damit maximal frei. Wir wollen, dass alle aufgenommenen Bewerber bei uns studieren können, unabhängig von ihrem finanziellen Hintergrund. Daher gibt es bei uns zahlreiche Möglichkeiten zur Studienfinanzierung.


Die Zeppelin Universität vergibt jedes Jahr Stipendien an herausragende Bewerber. Diese Stipendien werden gestiftet von Partnern und Förderern der Universität und sind an ein ZU-Studium gebunden. Die ZU vergibt aber nicht nur Stipendien für Hochbegabte oder für junge Menschen mit herausragenden Leistungen sondern auch für herausragendes Engagement im kulturellen, im musischen oder im künstlerischen Bereich. Ebenso werden gesellschaftliches Engagement und Ehrenamt gefördert sowie herausragende sportliche Leistungen.

Kontakt

Massola, Elisa MA
Leitung Bewerberberatung & Auswahlverfahren | Beraterin BA- und MA-Programme
elisa.massola@zu.de
Tel:+49 7541 6009-2004
Fax:+49 7541 6009-3009
Raum:FAB 3 | 0.35

Termine & Fristen

Je eher Sie Ihren Kick-Off setzen, desto mehr Zeit haben Sie, Ihre Bewerbung einzureichen und bei erfolgreicher Teilnahme an einem Auswahltag frühzeitig einen Studienplatz zu erhalten.

Termine & Fristen
nächste Bewerbungsfrist  Montag, 08. Oktober 2018
Auswahltag  Mittwoch, 24. Oktober 2018
nächster Studienstart  Spring Semester 2019

Ranking

Die ZU hat im Hochschulranking 2014/15 des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) erneut eine Spitzenposition unter Deutschlands Universitäten und Hochschulen erzielt. Die Politik- und Verwaltungswissenschaften kamen auf Rang 4 bundesweit und verbesserten sich gegenüber dem Ranking 2008 um einen Platz. Hinter der ZU landeten unter anderem die FU Berlin und die Uni Potsdam (Erhebung aus 2011/12).

Alumnikarrieren

Keine Einträge vorhanden

Studienberatung

Massola, Elisa MA
Leitung Bewerberberatung & Auswahlverfahren | Beraterin BA- und MA-Programme
elisa.massola@zu.de
Tel:+49 7541 6009-2004
Fax:+49 7541 6009-3009
Raum:FAB 3 | 0.35
Das Bachelorstudium an der ZU