Christian Oswald


Christian Oswald hat an der Zeppelin Universität den berufsbegleitenden Masterstudiengang Business & Leadership for Engineers absolviert, während er einer Anstellung bei der ZF Friedrichshafen AG nachging.

Welche Kompetenz haben Sie an der ZU erworben, die Ihnen im Arbeitsalltag nützt?

„Die Fähigkeit das große Ganze stets im Blick zu behalten, Entwicklungen und Entscheidungen kritisch zu hinterfragen, selbstreflektierter Entscheidungen zu treffen und sich mit einfachen Antworten nicht zufrieden zu geben."

Wie hat das Studium Ihre berufliche Arbeit verändert?

„Als Ingenieur habe ich durch das Studium ein tiefergehendes Bewusstsein für reflektiertes und selbstkritisches Handeln entwickelt, welches mir einen breiteren Zugang zu verschiedenen Aufgabenstellungen bietet.
Das Studium hat es mir ermöglicht, bestimmte Bedeutungszusammenhänge im Unternehmen zu erkennen und diese gezielt und kritisch beurteilen zu können."

Würden Sie wieder an der ZU studieren und wenn ja, warum?

„Auf jeden Fall! Die ZU hat es mir ermöglicht viele neue interessante Menschen kennenzulernen und einen Gesamtüberblick über die sozialwissenschaftlichen Herausforderungen im Business-Kontext zu gewinnen, der aus meiner Sicht Führungskompetenz erst ermöglicht."

Warum würden Sie ein Studium an der ZU empfehlen?

„Insbesondere die eMA-Studiengänge ermöglichen es, praktische Erfahrungen und theoretischen Input zu vereinen und Sinn für das Handeln in Organisationen zu vermitteln.
Der Austausch und die Diskussionen innerhalb des Kurses mit Teilnehmern aus verschiedenen Unternehmen und Branchen haben dabei ein zusätzlich breites Bild der komplexen Herausforderungen vermittelt."

Wenn ich heute auf meine ZU-Zeit zurückblicke, dann…

„... erinnere ich mich an eine tolle Zeit mit vielen interessanten Menschen, die viel zu schnell vorbeigegangen ist, und einem einzigartigen Blick über den See."

Filter
Bereich auswählen
Filter zurücksetzen