Anna Maria Zepp


Anna Maria Zepp hat an der ZU Communication & Cultural Management studiert und arbeitet derzeit als Assistenz der Direktion sowie im Bereich International Relations am Frankfurter Städel Museum.

Wie hat das Studium auf die heutige Tätigkeit vorbereitet?

„Meine berufliche Tätigkeit erfordert gleichermaßen organisatorisches Talent wie Antworten auf inhaltliche Fragestellungen. Auch die ZU hat beide Aspekte stetig herausgefordert: Organisatorische Erfahrung sammelt man im Zeppelin Projekt und der Vielzahl an studentischen Initiativen. Inhaltliche Vorbereitung erfuhr ich durch Seminare wie „Bildtheorie“ oder „Cultural Industry & New Strategies of Contemporary Cultural Institutions“. Hierdurch habe ich einerseits mein Verständnis für wirtschaftliche oder organisatorische Erfordernisse geschärft, andererseits gute Kenntnisse zu den wissenschaftlichen Diskursen entwickelt, in denen sich unsere Ausstellungen bewegen.“

Wenn ich heute auf meine ZU-Zeit zurückblicke, dann...

„… denke ich mit großer Dankbarkeit an eine prägende Zeit, die ich an einem für mich richtigen Ort verbracht habe. Ich habe die Atmosphäre zwischen engagierten, wissensdurstigen und charismatischen Kommilitonen, mitreißenden Professoren und herzlichen Mitarbeitern ausgesprochen genossen. Das ZU-Umfeld bot mir Herausforderung und Geborgenheit zugleich. Außerdem denke ich an unzählige gute Parties und den wunderschönen Anblick des Bodensees. “

Filter
Bereich auswählen
Filter zurücksetzen