Oktober 2020

22 Do
Wissenschaftliche Events
19.00 – 20.00 Uhr
ZUG|ehört | Gespräch mit Stefan Aust

Stefan Aust beim neuen Online-Format „ZUG|ehört“ der Zeppelin UniversitätsGesellschaft e.V.


Mit Stefan Aust konnten wir einen Redner für die Premiere unseres neuen Online-Formats gewinnen, der die deutsche Medienlandschaft seit Jahrzehnten prägt wie kaum ein anderer und der vergangene wie gegenwärtige gesellschaftliche Entwicklungen aufmerksam begleitet und kommentiert. Wir freuen uns sehr, dass Stefan Aust an diesem Abend zu aktuellen Themen im Bereich von Bildung, Wissen und Journalismus sprechen wird. Die Moderation übernimmt die ZU-Studentin Desiree Oster.

Lassen Sie sich dieses besondere Format nicht entgehen und melden Sie sich bis zum 21. Oktober mit einer kurzen E-Mail unter zug@zu.de an. Sie erhalten dann die Zugangsdaten rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung und können am 22. Oktober ab 18.50 Uhr in unseren virtuellen Raum eintreten. Wir freuen uns auf Sie!

Zur Person:
Stefan Aust, geboren 1946 in Stade, aktuell WELT-Herausgeber, begann seine journalistische Laufbahn als Redakteur der Zeitschrift „konkret“ und arbeitete Anfang der 70er bis Mitte der 80er Jahre beim NDR, u.a. für das Magazin „Panorama“. Er gründete SPIEGEL TV, das erste private politische Magazinformat im deutschen Fernsehen, und war dort bis 2007 Geschäftsführer. Als Chefredakteur des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ baute er Spiegel Online und den Nachrichtensender „XXP“ auf. Im Auftrag der WAZ-Gruppe entwickelte der erfahrene Journalist und Publizist ein digitales Wochenmagazin. Stefan Aust ist Autor und Regisseur verschiedener Dokumentarfilme und Bücher, darunter des Bestsellers „Der Baader-Meinhof-Komplex“. Für seine TV-Arbeit wurde er mit dem Adolf-Grimme-Preis und der Goldenen Kamera ausgezeichnet.

Teilen | Merken